My Rosso Corsa

video

My Rosso Corsa (or 86m/h), 2013
Original Ferrari-Rot-Lackierung, Holz, Metall, Pappe, Elektrik, Antrieb, Bewegungssensor
ca. 30 x 145 x 30 cm

Die Arbeit My Rosso Corsa bezieht sich nicht nur auf die original Ferrari-Rote Lackierung des Rechtecks, sondern auch auf den Konstruktivismus des 20. Jahrhunderts um 1917 und somit auf „De Stijl“.
 Die Reduzierung auf die rechteckige und quadratische Form, sowie auf die Farben Weiss und Rot spielen hier eine Rolle.
Ein Verweis auf die Grundelemente, die in dieser Arbeit „in Bewegung“ versetzt werden. 
Zusätzlich besteht ein Bezug zu der Arbeit “Rotes Quadrat” (1915) von Malewitsch, die er knapp 100 Jahre zuvor schuf.
In der Arbeit My Rosso Corsa, was übersetzt “Mein rotes Rennen” heißt, wird das rote Rechteck mit einer Geschwindigkeit von 86 m/h auf einem eingebauten Fließband in Bewegung gesetzt.
 Nähert sich der Betrachter der Arbeit, beginnt sich das rote Rechteck innerhalb des Kastens subtil zu bewegen.