Glamour Box

Glamour Box, 2010
Metall, Spiegel, lose Glimmerpigmente auf Holz
ca. 43 x 43 x 43 cm, © Johanna Smiatek
Ausstellungsansicht: Freies Museum Berlin

Glamour Box ist ein Objekt, das sich auf die bisherigen Wandarbeiten und Rauminstallationen mit unfixierten Glimmerpigmenten bezieht.
Es ist eine von außen unscheinbare Holzkiste, in der sich eine Miniatur-Rauminstallation mit den raumgreifenden Schriftzügen Glamour befindet. Diese grafischen Schriftzüge wurden mit unfixierten Glimmerpigmenten aufgetragen.
Der Spiegel unter dem Deckel der Box sorgt dafür, dass man den seitenverkehrten Schriftzug lesen kann und der Raum optisch vergrößert wird. Die Idee ist, eine tragbare Miniatur-Installation zu schaffen, die man praktisch überall mit hinnehmen kann. Durch den Transport rieseln die Pigmente teilweise auf den Boden der Box und bilden einen feinen Glimmerstaub.
Der Glamour blättert langsam ab.